Workshops

Maßgeschneiderte Angebote

Angebots-Übersicht

Wir bieten Ihnen verschiedene Formen von Workshops zu Themen der Data Sciences an. Bei Ihnen im Unternehmen oder bei uns in Hamburg, ein- oder zweitätig, mit einem oder zwei Referenten. Zeitpunkt und Inhalte stimmen Sie mit uns individuell ab. Alle Workshops haben den Charakter von Intensivseminaren mit hohem Praxisbezug.

Inhalte

Die Inhalte richten sich nach den Schwerpunkten und Ihren speziellen Wünschen. Folgende Verfahren (alphabetisch) können berücksichtigt und behandelt werden:

  • Adaptive Choice Based Conjoint (ACBC)
  • Adaptive Conjoint Analyse (ACA)
  • Analytic Hierarchy Process (AHP)
  • Choice Based Conjoint (CBC)
  • Clusteranalysen
  • HIT Conjoint
  • Klassische Conjoint Analyse (KCA)
  • Marktsimulationen mit Conjointdaten (MASIM)
  • Mapping-Verfahren
  • Maximum Difference Scaling (MaxDiff)
  • Menu Based Choice (MBC)
  • Multistage Designs
  • Paired Comparisons
  • Strukturgleichungsmodelle
  • Treiberanalysen
  • TURF Analysen (G/TURF)

Praxisnutzen aller IfaD-Workshops

Ob bei uns in Hamburg oder bei Ihnen:

  • Sicherheit bei der Auswahl der richtigen Methode gewinnen
  • Beratungskompetenz gegenüber Ihren Kunden stärken
  • Erweiterung des eigenen Leistungsspektrums durch Kennenlernen neuer Methoden
  • Intuitives Verständnis für die wichtigsten Verfahren gewinnen

Vorteile der Inhouse-Workshops

Sie profitieren, wenn wir zu Ihnen kommen:

  • Flexibilität in der Terminierung
  • Keine Reisekosten für Ihre Mitarbeiter
  • Einbettung in Ihren Alltag
  • Themenzusammenstellung nach Maß
  • Vertrauliche Diskussion Ihrer Themen
  • Teamgeist durch Teamwork

Unsere Referenten

Johannes Lüken:
Diplom Psychologe, Leiter des Bereichs Data Sciences bei IfaD
Schwerpunkte: Entwicklung neuer Methoden und deren Implementierung in Analysetools. Anwendung, Schulung und Beratung im Hinblick auf diese Verfahren.

Prof. Dr. Heiko Schimmelpfennig:
Diplom-Kaufmann, Projektleiter für Data Sciences bei IfaD
Verantwortlich für die methodische Beratung, Anwendung der Analyseverfahren und Schulungen.Professur an der Business and Information Technology School (BiTS) am Standort Hamburg für quantitative Methoden der Betriebswirtschaftslehre.

Anneke Schwier:
Diplom-Ökonomin, Projektleiterin für Data Sciences, Leitung und Organisation klassische Analyseprojekte bei IfaD, verantwortlich für die methodische Beratung, Anwendung der Analyseverfahren und Schulungen.
Schwerpunkt: Präferenzanalysen

Ansprechpartner Workshops

Johannes Lüken
+49 40 25 17 13 22
jlueken@ifad.de