Mögliche Fragestellungen für Data Mining-Methoden in Ihrem Unternehmen

  • Produktoptimierung: Sie möchten eine neue Produktidee oder Hinweise für die Optimierung eines bestehenden Produktes aus den Kommentaren und Bewertungen eines Blogs extrahieren?
  • Zielgruppen-Erweiterung: Sie haben ein gutes Produkt und möchten Ihre Marketing-Maßnahmen auf eine neue, zusätzliche Zielgruppe ausrichten?
  • Marketing-Mix: Sie kennen Ihre Zielgruppe recht gut und möchten Ihr Marketing-Mix noch zielgenauer auf sie ausrichten?
  • Kundenbindung: Sie wollen ermitteln, für welche Produkte Ihre Kunden affin sind, um mit individuellen Dienstleistungen und Produktangeboten eine bessere Ausschöpfung zu erreichen (Cross- und Up-Selling)?
  • Externe Daten einbinden: Sie planen, externe Daten (Adressbroker, Geodaten, Marktdaten etc.) zu kaufen und Ihren Kundendaten hinzuzufügen? Und Sie benötigen Hilfe, diese Daten sinnvoll zu verknüpfen und zu analysieren?
    Damit sind die Methoden des Data Mining zentrale Werkzeuge des Customer Relationship Management (CRM), da sie geeignet sind, die im Laufe der Kundenbeziehung gesammelten Daten zu nutzen und daraus Erkenntnisse zur Verbesserung dieser Beziehung abzuleiten. Das Prinzip bei dieser Vorgehensweise ist, Informationen zu verwenden, die ohne weitere Maßnahmen vorhanden sind. Damit sind zur Gewinnung dieser Informationen keine zusätzlichen Investitionen notwendig. Ein weiterer Vorteil ist, dass sie – wenn auch zum Teil lückenhaft – für alle Elemente im Datenbestand (Kunden) vorliegen. Der Nachteil ist, dass die Informationen im Sinne der Zielsetzung zufällig (also nicht zielgerichtet) sind. Weiterhin bleiben sie auf der Ebene einer objektiven Beschreibung des Kunden, wie demografischer Angaben und getätigter Transaktionen.

Beispiele für Anwendungsgebiete in ausgewählten Branchen

Finanzsektor / Versicherungen

  • Kundenentwicklung: Cross-Selling, Up-Selling bzw. Vermeidung von Down-Selling
    Kündiger-Rückgewinnung
    Kreditlimit-Optimierung

Stationärer Handel / Konsumartikelhersteller

  • Warenkorbanalyse
    Bonusprogramme
    Dynamische Preisgestaltung
    Absatzplanung
    Automatisierte Disposition
    Bedarfsprognosen von Konsumgütern
    Auswertung von Kampagneneffekten

Distanzhandel

  • Kundenentwicklung: Cross-Selling, Up-Selling bzw. Vermeidung von Down-Selling
    Bonusprogramme / Online-Konto-Auswertung
    Optimierung von Produktempfehlungen
    Beschwerdemanagement
    Optimierung der Logistik / Disposition / Bedarfsprognosen von Konsumgütern
    Dynamische Preisgestaltung
    Warenkorbanalyse

Energiesektor / Telekommunikation

  • Kundenbindung / Kündiger-Prävention
    Kündiger-Rückgewinnung
    Kundenentwicklung: Cross-Selling, Up-Selling bzw. Vermeidung von Down-Selling
    Bedarfsprognosen Strom, Internet oder Medienkonsum für zukünftige Netzausbauprojekte oder in Antizipation einer überdurchschnittlichen Konsumwelle
    Call-Center-Optimierung
    Beschwerdemanagement
    Auswertung von Kampagneneffekten
    Produktentwicklungsideen

Consulting

  • Customer Relations Management (CRM)
    Business Intelligence
    Auswertung von Marketing-Kampagnen
    Produktentwicklungsideen

Transport und Verkehr / Logistik

  • Reduzierung der Ausfallrate der Fahrzeuge / Beschaffung von Ersatzfahrzeugen

Messen und Events

Beschwerdemanagement