Einführung Clusteranalysen

Idee der Clusteranalysen

Clusteranalysen kommen ohne Trainingsdaten aus, sie gehören zu den nicht-überwachten Methoden. Im Gegensatz zur Klassifikation gibt es keine vorgegebenen Kategorien, stattdessen versucht der Algorithmus den Datensatz so aufzuteilen, dass sich die Fälle innerhalb eines Clusters möglichst ähneln und zwischen den Clustern möglichst unterscheiden. Eine Vielzahl von Verfahren kann hierfür benutzt werden.

Clusteranalysen gehören natürlich auch zum Repertoire der klassischen Analysemethoden.